Unser Ball für alle!

Sommernachtsball - Samstag, 22. Juni 2024, 20.00 - 2.00 Uhr morgens


Seit 20 Jahren bittet das Migros-Kultur­pro­zent zum Tanz: Einmal im Jahr verwan­delt der Sommer­nachts­ball die grosse Halle des Zürcher Haupt­bahn­hofs in ein rauschendes Tanz­fest.

Lust auf ein unver­gess­li­ches Tanz­er­lebnis? Dann schauen Sie beim Sommer­nachts­ball 2024 vorbei. Ob Neuling oder Profi, mit Beglei­tung oder ohne, Termin fest einge­plant oder für eine spon­tane Tanz­pause: Unser Ball ist für alle! Hier sind Moves gefragt, egal wie expe­ri­men­tell sie sind. Tanzen Sie zum Wiener Ball­or­chester, Pepe Lien­hards grössten Tanz­klas­siker oder zur Latin Dance-Music von DJ Livia.

Nice to know:
* Der Eintritt ist kostenlos.
* Es ist keine Anmel­dung nötig.
* Dress­code gibt es keinen. Von edel bis alltäg­lich ist alles möglich.

Wir freuen uns auf ein rauschendes Tanzfest und eine unvergessliche Ballnacht.

Das Migros-Kulturprozent Zürich


Programm

Unser dies­jäh­riges Programm:


  • 14.00 - 16.00 Crashkurs im Tanzwerk101
  • 20.00 - 20.10 Eröffnung: Alle können tanzen!
  • 20.10 - 21.00 Wiener Ballorchester
  • 21.00 - 21.15 Bal Moderne mit Teresa Rotemberg
  • 21.15 - 22.00 Pepe Lienhard Orchester
  • 22.00 - 22.10 Dance Company ONE
  • 22.10 - 22.15 Züri Dance Award: Dance2b
  • 22.15 - 23.00 Wiener Ballorchester
  • 23.00 - 23.15 Carte Blanche Tanzwerk101: PA Studios - The Academy
  • 23.00 - 23.15 Carte Blanche Tanzwerk101: YUVO
  • 23.15 - 00.15 Pepe Lienhard Orchester
  • 00.15 - 02.00 «Que viva la musica latina» mit Elja-Duša Kedveš und DJ Livia
  • 20.00 - 02.00 Moderation: Linda Gwerder
  • 20.00 - 02.00 Tanzintervention: Compagnie zeitSprung
  • 20.00 – 24.00 Tanzpartner*innen: Tanzwerktänzer*innen
  • Sonntag, 23.6.24 10.00 - 12.30 : Tanz-Matinée

Das Tanz­wer­k101 bietet vor dem Ball am 22.6. um 14 Uhr einen Crash­kurs in Walzer, Discoswing, Foxtrott, Jive und Co. an. Der Kurs ist kostenlos, Vorkennt­nisse sind nicht erfor­der­lich, eine Anmel­dung ist nicht notwendig. Treff­punkt: Tanz­wer­k101 im Event­saal.

Zur Eröff­nung des Ball­abends und als perfekten Auftakt der Veran­stal­tung veran­stalten wir wie jedes Jahr einen Eröff­nungs­tanz. Die Choreo­gra­phie wurde von fast 80 Personen in einem zwei­stün­digen Vorbe­rei­tungs­kurs im Tanz­wer­k101 mit Malaika Santi einstu­diert.

www.tanzwerk101.ch/de/lehrperson/malaika-santi

Grüezi Zürich – Servus Wien!
«Ein Ball mit Wiener Flair, im Herzen einer Groß­stadt, in einem 175 Jahre alten Gebäude, mit den besten Orches­tern dieses Genre, kostenlos zugäng­lich für alle – das kann welt­weit nur der Sommer­nachts­ball.»
Wolf­gang Steubl

www.orchester.com/

«Was den Sommer­nachts­ball für uns so einzig­artig macht, ist die tolle Atmo­sphäre in dieser wunder­schönen, alten Halle im Haupt­bahnhof. Nur an diesem Ort mischen sich das tanzer­fah­rene Ball­pu­blikum mit Passant\*innen, die spontan ihre Koffer abstellen und mittanzen.»
Pepe Lien­hard

www.pepelienhard.ch

«Gemeinsam Tanzen gehört zu den ältesten Leiden­schaften der Mensch­heit. Tanzen ist für mich Lebens­eli­xier und gibt mir die Möglich­keit ganz unter­schied­liche Gefühl auszu­drü­cken.»
Teresa Rotem­berg

Für den «Bal Moderne» kombi­niert Teresa Rotem­berg Schritte aus dem Stan­dard­re­per­toire mit Alltags-Bewe­gungen und verschie­denen Tech­niken aus dem Zeit­ge­nös­si­schen Tanz. Diese einfache Choreo­grafie vermit­telt Teresa Rotem­berg live mit dem Pepe Lien­hard Orchester. Bei diesem Programm­punkt wird die ganze Wanner­halle mittanzen. Ein grosses High­light!

www.companymafalda.com/

Aline Gia Perino ist Teil des Kollek­tivs Dance Company ONE und hat den Bachelor an der Migros eigenen Hoch­schule für zeit­ge­nös­si­schen & urbanen Bühnen­tanz abge­schlossen. Am Sommer­nachts­ball zeigt die junge Tänzerin und Choreo­grafin einen Ausschnitt aus ihrem aktu­ellen Kurz­stück «Turbu­lence».

ONE team, ONE dance, ONE vision
Dance Company ONE ist eine junge Tanz­kom­panie und wurde im März 2022 gegründet. Das Kollektiv von Choreo­gra­phinnen und Tänze­rinnen mit verschie­denen Tanz­hin­ter­gründen unter­stützt sich gegen­seitig bei der Produk­tion von profes­sio­nellen Tanz­pro­jekten, die aktu­elle Themen der Gesell­schaft aufnehmen. Sie kämpfen tänze­risch für eine sozial gerechte und nach­hal­tige Welt.

Konzept und Choreo­grafie: Aline Gia Perino
Tanz: Vanessa Moran­dell, Sandra Albrecht, Aline Gia Perino
Musik: Daniel Ospina, Roni Martínez, Aline Gia Perino
Produk­tion: Dance Company ONE

www.dancecompanyone.ch/

Seit vielen Jahren ist das Kultur­pro­zent der Migros Zürich stolze Part­nerin des Züri Dance Award. Der Züri Dance Award ist eine einzig­ar­tige Initia­tive in der Schnitt­stelle zwischen Sport, Kunst und Jugend­ar­beit. Rund 1000 Schüler\*innen aus Stadt­zür­cher Schulen haben über Monate zusammen mit Lehr­per­sonen oder Kurs­lei­tenden und Tanz­coa­ches vom Züri Dance Award Choreo­gra­fien erar­beitet. Mit ihren Darbie­tungen haben sie am 16. März 2024 das Publikum im Volks­haus und an den Bild­schirmen zu Hause begeis­tert.

Die Gruppe «Dance2b» vom Schul­haus Blumen­feld hat ihre Choreo­grafie unter der Leitung von Irene Burg­herr erar­beitet. Sie zeigen uns am Sommer­nachts­ball ihre Show, welche sie auf den ersten Platz in der Kate­gorie F (Frei­wil­liger Schul­sport) gebracht hat und mit der sie den Publi­kums­preis gewonnen haben.

danceaward.ch/

Kein Sommer­nachts­ball ohne Maya Kunz. Die Leiterin Frei­zeit­an­ge­bote des Tanz­wer­k101 ist seit Jahr und Tag Bera­terin, Vermitt­lerin und Komplizin unse­rers Balls. Ihre Freude am Tanz und ihr Glaube an seine verbin­dende Kraft ist anste­ckend und arbeitet sich bis tief in die DNA der Veran­stal­tung. Dieses Jahr haben wir Maya für einen Show­block eine Carte Blanche gegeben und sie hat sich für eine Kür von YUVO und zwei kurze Choreos der Company PA entschieden.

www.tanzwerk101.ch/de/lehrperson/maya-kunz-fachleitung-team-tw101

Die PA Company rund um den Choreo­grafen Saeed Hoss­eini wird uns zwei Choreo­gra­fien zeigen, die sie speziell für den Sommer­nachts­ball entwi­ckeln. Die PA Company wurde 2015 gegründet, um junge Frauen eine Bildungs- und Entwick­lungs­platt­form im Bereich Tanz und Perfor­mance zu bieten. PA ist eine reine Frauen Company. Das Förder­pro­gramm steht für Qualität und wird getragen von Profes­sio­na­lität und Leiden­schaft. Das PA Team besteht aus 25 Dozent*innen und über 15 externen Dozent*innen. Mit einem grossen Netz­werk zu Kultur­schaf­fenden haben die Schü­le­rinnen eine opti­male Platt­form sich weiter­zu­bilden und sich nach der Ausbil­dung zu posi­tio­nieren.

www.padance.ch/

Volo­dymyr Kasilov und Yulia Dreier sind ein heraus­ra­gendes Tanz­paar im Schweizer Tanz­sport. Gemeinsam haben sie die Tanz­flä­chen erobert und bringen ihre Leiden­schaft für den Tanz an verschie­densten Show-Dance-Anlässen und an Wett­be­werben zum Ausdruck. Sie beherr­schen sowohl Stan­dard- als auch Latein­tänze und haben zahl­reiche Titel und Auszeich­nungen gewonnen. Am Sommer­nachts­ball zeigen sie ihre brand­neue Kür «Roxanne».

yuvo.ch/

«Que viva la musica latina!» Dies ist das Motto für Teil 3 des Sommer­nachts­balls 2024. Ab Mitter­nacht verwan­delt sich der Zürcher Haupt­bahnhof in eine heisse Salsa- und Bachata-Party. Zu den kari­bi­schen Rhythmen, aufge­legt von DJ Livia, wird bis 02.00 Uhr auf dem grössten Parkett­boden der Schweiz getanzt! Den Auftakt zum Latin-Block macht eine Salsa-Show des Tanz­werks101 unter der Leitung von Elja-Duša Kedveš. Dazu gibt es Anima­tion zum Tanzen fürs ganze Publikum!

Elja-Duša Kedveš betrieb seit Kindes­alter rhyth­mi­sche Gymnastik sowie verschie­dene Tanzarten. 1992 lernte sie die kari­bi­schen Tänze kennen, für die sie seither Feuer und Flamme ist und für welche sie schon um die ganze Welt reiste. Als Tänzerin arbei­tete sie für das Theater Kanton Zürich, das Schau­spiel­haus Zürich, Stella Canaris Fuer­teven­tura sowie in mehreren Show­en­sem­bles.

www.ed-kedves.ch/

Livia - die DJ-Königin der Festi­vals! Die Sets von Livia glänzen an der Street­pa­rade und dem Cali­ente Festival in Zürich. Sie ist am Montreux Jazz Festival präsent und spielt an den besten Salsa-Festi­vals der Welt bis hin zum Club 54 in New York. Am Sommer­nachts­ball wird sie durch den Pianisten Cesar Correa Estrada und den Perkus­sio­nisten Luisito Aballe begleitet.

www.djlivia.ch/

«Ich erwarte einen Sommer­nachts­ball mit strah­lenden Gesich­tern um mich herum und viele Gänse­haut Momente.»
Linda Gwerder

www.lindagwerder.ch/

Die Compa­gnie zeit­Sprung rund um Meret Schlegel und Kilian Hasel­beck arbeitet viel im öffent­li­chen Raum. Sie sind Expert*innen darin geworden, durch den Tanz mit unter­schied­li­chen Menschen in Begeg­nung zu treten. Am Sommer­nachts­ball werden sie mit unserem Publikum tänze­risch inter­ve­nieren und gemeinsam kleine, zauber­hafte Momente kreieren. Und das alles losge­löst von den rich­tigen Schritten des Paar­tanzes.

Cie zeit­Sprung wurde 2013 von Meret Schlegel und Kilian Hasel­beck gegründet. Kilian Hasel­beck kam über Hip Hop und Ballett zum zeit­ge­nös­si­schen Tanz und schloss 2008 seine Ausbil­dung in Contem­porary Dance bei Codarts Rotterdam ab. Seither ist er als frei­schaf­fender Tänzer und Choreo­graf inter­na­tional tätig. Meret Schlegel enga­giert sich seit langem auf und hinter den Bühnen verschie­denster Kultur­in­sti­tu­tionen in Zürich. Nach ihrer Ausbil­dung zur Tänzerin und Tanz­päd­agogin arbei­tete sie als Perfor­merin und mit Künst­le­rInnen anderer Sparten zusammen in den USA und in Europa. Cie zeit­Sprung steht für die Koope­ra­tion von Meret Schlegel und Kilian Hasel­beck, versteht sich aber auch als Kollektiv und Spinnen-Netz­werk, das zusammen mit Künstler*innen verschie­dener Sparten und Gene­ra­tionen gewoben wird. Es ist allen ein grosses Anliegen nicht nur ihre Stück zu zeigen, sondern auch ihre Arbeit und ihre Inter­essen in Work­shops zu vermit­teln und zu teilen. Das Kollektiv arbeitet mit lokalen Künstler\*innen und Szenen zusammen und bringt Tanz und Musik zu einem Publikum ohne tradi­tio­nellen Zugang zu Kunst.

Meret Schlegel und Kilian Hasel­beck werden am Sommer­nachts­ball unter­stützt von Reut Nahum und Manel Salas Palau.

cie-zeitsprung.ch/de/

Tanz-Matinée präsen­tiert von Alzheimer Zürich & Schwei­ze­ri­sches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Wir lassen tanzen! Mit Alzheimer, Demenz oder auch ohne.
In Zusam­men­ar­beit mit Alzheimer Zürich & dem Schwei­ze­ri­schen Roten Kreuz Kanton Zürich findet am Sonntag, 23. Juni 2024 von 10 bis 12.30 Uhr auf dem Parkett im Haupt­bahnhof Zürich die Tanz-Matinée statt. Lassen Sie sich mit altbe­kannten Melo­dien von Jose­fi­na’s Tanz­café verwöhnen und starten Sie tanzend in den Sonntag.

www.alzheimer-schweiz.ch/de/zuerich/homewww.srk-zuerich.ch/www.tanz-cafe.ch/

Info

Tanz­werk­tänzer*innen
Unsere Tanz­wer­k101 Tänzer*innen sorgen dafür, dass alle Tanz­freu­digen sicher und schwung­voll übers Parkett schweben können. Kein Tanz­bein bleibt unbe­wegt! Das Angebot ist kostenlos und zaubert garan­tiert ein Lächeln ins Gesicht.

Garde­robe
Die Schliess­fä­cher im Unter­ge­schoss des Bahn­hofes stehen als Garde­ro­ben­fä­cher zur Verfü­gung.

Toiletten
Die öffent­li­chen Toiletten des Bahn­hofes können benutzt werden.

Anfahrt
Für die Anfahrt empfehlen wir, den öffent­li­chen Verkehr zu benutzen: sbb.ch / vbz.ch

Archiv
2019.sommer­nachts-ball.ch
2020.sommer­nachts-ball.ch
2021.sommer­nachts-ball.ch
2022.sommer­nachts-ball.ch
2023.sommer­nachts-ball.ch

Kontakt
Genos­sen­schaft Migros Zürich
Kultur­pro­zent
Patrick Müller
Pfingst­weid­strasse 101
8005 Zürich
sommer­nachts­ball@gmz.migros.ch
058 561 53 03

Impressum
Design: Komun, Stephan Walter
Code: Studio Riccardo Lardi

Partner


Impressum:


Design: Komun, Stephan Walter

Code: Studio Riccardo Lardi


Partner


Tanzwerk 101Radio1ShopvilleAlzheimer ZürichSchweizerisches Rotes Kreuz